10.11.2008 -PSV Paddy’s doppelter Sieger!

Der Titel ist vergeben! Der Pokersport Verein Paddy’s aus Wien macht das Rennen und gewinnt nicht nur die 6. und letzte Sammelrunde der Saison 2008 sondern auch die österreichische Poker Bundesliga Meisterschaft. In einer der spannendsten Sammelrunden entschied am Ende ein Punkt über Sieg oder Niederlage… …Die Paddy’s blieben in der Finalrunde jedoch Nervenstark und überholten so noch in der Zielkurve die bis dato Meisterschaftsführenden Poker Dynamites aus Wien, welche bei der letzten Sammelrunde im Bridge Club Wien über einen 8. Platz nicht hinauskamen, und verdrängten diese damit auf Platz 2 in der Gesamtwertung. Den 3. Platz in der öPBL Saison 2008 erreichte die Pokerworld Baden – sie wurden in der letzten Sammelrunde ausgezeichnete 2te, nur einen einzigen Punkt hinter den Paddy’s.  Das Podest beim Saisonfinale komplettierte wie auch schon bei der Sammelrunde zuvor in Hallstatt der Pokerclub Peggau aus der Steiermark. Die APSA gratuliert noch mal allen Gewinnern und freut sich schon auf die kommende Bundesliga Saison, wo dann auch eine 2. Bundesliga ins Leben gerufen wird und nicht nur um den Meistertitel sondern natürlich auch um Auf- bzw. Abstieg zwischen den Ligen gekämpft wird.