26.03.2010 - Eric van Buxhoevden rockt Peggau!

Spieler der American Airlines Poker Wien ist kein unbekannter in der Bundesliga Szene. Eric van Buxdehoevden, seines Zeichens Season MVP 2009, hat bei der vergangenen Sammelrunde der 1. Poker Bundesliga etwas vollbracht, was ihm so schnell keiner nachmachen wird. Zum einen gewann er beide seiner Sit’n’Go’s „in time“ und zum anderen dominierte er das Team Multi Table Turnier nach belieben. Durch seine aggressive Spielweise setzte er ständig alle anderen Spieler unter Druck, baute dadurch in Heat 2 den Stack seines Teams um mehr als 290.000 Chips aus und es gelang ihm bei noch 5 verbleibenden Spielern 2/3 aller sich im Umlauf befindenden Chips an seinen Teamkollegen zu übergeben, womit er auch den Grundstein zum Sieg der Airlines im Team MTT 1 legte. Das APSA Team gratuliert herzlich und wünscht viel Erfolg beim Bestätigen dieser Leistung bei der kommenden Sammelrunde, welche am 19. Juni 2010 in Wien stattfindet.

21.03.2010 - Pokerclub Showdown – das Maß aller Dinge?

18.03.2010 - Dustin Karner MVP der 2. Bundesliga!

Für den Wiener Pokerverein Vienna Calling gab es vergangenen Samstag bei der zweiten Sammelrunde der 2. Poker Bundesliga gleich doppelten Grund zur Freuden. Die Wiener entschieden nicht nur die Bundesligarunde für sich, sie stellten mit Dustin Karner auch den Most Valueable Player (MVP) der Runde. Gleich bei seinem ersten Bundesliga Antritt konnte der Spieler von Vienna Calling aufzeigen. mehr…

14.03.2010 - Vienna Calling feiert Sieg in Peggau!

Vergangenen Samstag fand die zweite Sammelrunde der 2. Poker Bundesliga in Peggau (Steiermark) statt. Alle 18 Vereine und damit 108 Spieler waren angetreten um im Peggauer Rathaus den Sammelrundensieger zu ermitteln. Bereits nach dem ersten Sit’n’Go Heat zeigte das Team von Vienna Calling auf. Die Wiener erreichten 36 von 40 möglichen Punkten und gingen damit als Führende in die kommenden Heats. Nach einem weiteren hervorragenden zweiten Heat ging es in den dritten und finalen Sit’n’Go Heat und auch die Endphase der beiden Team Multi Table Turniere begann. Kurz nachdem der dritte Sit’n’Go Heat beendet war starteten in beiden Team Multi Table Turnieren die Heads-Ups. mehr…